Anschaffung eines Laser-Schießkinos

Wie bereits mehrfach berichtet, planen wir die Anschaffung eines Laser-Schießkinos für unser Jägerheim. Die bevorstehende Jagdrechtsänderung, nach der Teilnehmer bei Gesellschaftsjagden einen Schießnachweis vorlegen müssen, gibt uns hierbei Recht und bestärkt uns in unseren Bemühungen, das Projekt möglichst schnell zu verwirklichen. Inzwischen haben bereits zwei Mitglieder namhafte Beträge gespendet und auch die Sparkasse Hochfranken, die Volks- und Raiffeisenbank Hof sowie der Freistaat Bayern, haben uns mit Zuwendungen bedacht. Ein Betrag von 2.000,00 € ist jedoch noch nicht gedeckt, so dass wir für weitere Zuwendungen und Spenden dankbar sind. Wir rufen deshalb alle unsere Mitglieder auf, sich an der Spendenaktion zu beteiligen (Spendenquittungen werden selbstverständlich ausgestellt). Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an 1. Vorsitzenden Armin Hohmann unter Tel. 09281/8151025 oder 09292/977691).

Stichworte: