Wolfsnachweis im Landkreis Hof

Am 02.01.2020 wurde im südlichen Landkreis Hof ein möglicherweise durch einen Wolf gerissenes Wildtier (verwildertes Mufflon) gefunden. Genetisch konnte nun ein Wolf an dem Riss nachgewiesen werden und der Nachweis wird in Kürze auf der Website des LfU veröffentlicht. Weitere Analyseschritte zur möglichen Individualisierung des Wolfes laufen. Sollte das Individuum bestimmt werden können wird dies auf der Website nachgetragen (https://www.lfu.bayern.de/natur/wildtiermanagement_grosse_beutegreifer).

Stichworte: